Erster Rasenroboter mit 4-Rad-Antrieb

Jetzt ist es endlich raus - Husqvarna hat in Barcelona den neuen Rasenroboter Automower 435X AWD vorgestellt. Der Automower® 435X AWD arbeitet mit einem Geräuschpegel von nur 62 dB. Sie werden ihn kaum wahrnehmen, wenn er Ihren Garten schnell, leise und effizient mäht. Kein Lärm, keine Mühe - einfach ein gut aussehender Rasen. Die Besonderheiten:

  • 4-Rad-Antrieb
  • 70% Steigefähigkeit - ideal für alle Flächen, die besonderen Grip benötigen
  • offene API - für die Integration in die Hausautomatisation

Alle Infos zum Automower 435X AWD gibt's hier oder/und direkt bei uns vor Ort.


ACO Hochbau Vertrieb GmbH

ACO

Die Zukunft der Entwässerung

Bärwolf GmbH & Co. KG

Bärwolf

Mosaike, Bordüren, Trittsicherheit, Ambience

Baumit GmbH

Baumit

Unser Lieferant mit starker Marke

EHL AG
Logo EHL - Kompetenz in Stein

EHL

Steine fürs Leben

HÖRMANN KG Verkaufsgesellschaft

Hörmann

Hörmann Markenqualität können Sie vertrauen

Jeld-Wen

JELD-WEN

Türen, die keine Wünsche offen lassen

KANN GmbH Baustoffwerke

KANN

Gestalten Sie Ihren Lieblingsplatz

Knauf Gips KG

Knauf Gips

Systeme für Trockenbau, Boden, Putz und Fassade

Marazzi S.r.l. a socio unico Sede Legale

Marazzi

Führend in Design, Vertrieb und Produktion von Keramik

PCI Augsburg GmbH

PCI

Ein modernes Unternehmen mit Tradition

Soudal N.V.

Prima Bauchemie

Kleben, dichten, schäumen

PROLINE Systems GmbH

Proline

Ihr Komplett-Anbieter für Wohnräume

PRÜM-Türenwerk GmbH

Prüm

Türen, die zu Ihnen passen

DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

ROCKWOOL

Zuverlässiger Partner im Bereich Dämmsysteme

Roto Dach- und Solar- technologie GmbH

Roto

Wohndachfenster, Solarsysteme & Zubehör

Saint-Gobain Weber GmbH

Saint-Gobain Weber

Einfach zu verarbeitenden Baustoffe

Schlüter-Systems KG

Schlüter-Systems

Mehr Spaß mit Fliesen – und das bereits seit über 50 Jahren

Sopro Bauchemie GmbH

Sopro

Feinste Bauchemie in Profi-Qualität

Villeroy & Boch Fliesen

Villeroy & Boch Fliesen

Leben und genießen in modernem Design

Unsere Angebote

Neue Angebote finden Sie hier in Kürze!


News

Marktmonitor Immobilien von Immowelt: Branchenprofis rechnen mit Zinserhöhung – bleiben aber entspannt

  • Mein Haus

- Der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de, wurde in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bertram Steininger vom KTH Royal Institute of Technology in Stockholm durchgeführt.

Die Ergebnisse zum Schwerpunkt Zinserhöhungen: 80 Prozent der Immobilienprofis erwarten für das kommende Jahr eine Erhöhung des Leitzinses / Branche reagiert jedoch gelassen.

Von 2019 an will die Europäische Zentralbank (EZB) keine Anleihen mehr aufkaufen. Eine Richtungsänderung der Zinspolitik ist somit eingeleitet. 80 Prozent der Immobilienprofis erwarten für das kommende Jahr eine Erhöhung des Leitzinses. Das zeigt der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de, die in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bertram Steininger vom KTH Royal Institute of Technology in Stockholm durchgeführt wurde. 50 Prozent der befragten professionellen Immobilienvermittler gehen von einer leichten Erhöhung des Leitzinses (derzeit 0 Prozent) bis unter 0,25 Prozent aus, 26 Prozent erwarten eine Erhöhung auf einen Wert zwischen 0,25 und 0,5 Prozent. Mit einer starken bis sehr starken Erhöhung rechnen nur 4 Prozent der Befragten. Trotz der Ankündigung der EZB, das billionenschwere Ankauf-Programm zu beenden, gehen immerhin 20 Prozent der Immobilienprofis davon aus, dass es auch im kommenden Jahr keine Leitzinserhöhungen geben wird.

Profis bleiben noch entspannt


Der Leitzins beeinflusst maßgebend die Geld- und Kreditmärkte. Entscheidet sich die EZB für eine Erhöhung, gilt ein Anstieg der Darlehenszinsen als sehr wahrscheinlich. Auch Immobilienkredite werden damit teurer. Welche Folgen hätte das für die Immobilienbranche? Generell erwarten die befragten Makler, Bauträger und Immobilienspezialisten zunächst nur geringe Auswirkungen. Bei der Preisentwicklung geht die Mehrheit (63 Prozent) von einem zunächst unveränderten Niveau aus. Die Immobilienprofis rechnen also nicht damit, dass durch moderat steigende Kreditkosten automatisch die Immobilienpreise sinken werden. Auch bei der Nachfrage (65 Prozent) und der Angebotsmenge (72 Prozent) vermuten die meisten Profis laut MMI 2018 keine Veränderungen. Die größten Auswirkungen werden bei der Vermarktungsdauer gesehen. Hier gehen 31 Prozent von einer längeren Zeit aus, die ein angebotenes Objekt auf dem Markt sein könnte. 20 Prozent prognostizieren für die Zukunft sinkende Abschlusszahlen.

 

Immobilien-Run der privaten Käufer


Die stärksten Reaktionen auf dem Markt erwartet die Mehrheit der Befragten (53 Prozent) von den Eigenheim-Käufern – im Gegensatz zu den privaten Kapitalanlegern (24 Prozent) und gewerblichen Kapitalanlegern (16 Prozent). Demnach wird davon ausgegangen, dass Eigenheim-Käufer bei spürbar steigenden Zinsen versuchen werden, noch schnell eine Immobilie zu kaufen. Nur 7 Prozent rechnen mit einem schnellen Rückgang der Nachfrage seitens dieser Käufergruppe.

Leitzins-Erhöhung um 0,5 Prozent bremst Preissteigerung


Die Einschätzung der Immobilienprofis deckt sich auch mit der Immowelt-Preisprognose. Sie hat die Auswirkungen einer Leitzinserhöhung auf die Immobilienpreise prognostiziert. Demnach hätte eine Leitzins-Anhebung von derzeit 0 auf 0,5 Prozent zur Folge, dass Käufer einen Wohnbaukredit (für 5 bis 10 Jahre) zu einem Zinssatz von rund 2 Prozent finanzieren. Würde dieses Szenario bis 2020 eintreten, verlangsamt sich die Preissteigerung. Ein Stillstand würde laut der Immowelt-Prognose erst bei einem Zinssatz von rund 3 Prozent eintreten. Hierfür müsste die EZB aber deutlich an der Zinsschraube drehen.


Bauzentrum Widmann, die erste Adresse für Baustoffe

Ob Profi oder Privatkunde - bei uns wird jeder fündig. Unser Sortiment an Baustoffen ist riesig und deckt nahezu alle Bereiche ab: Von Hoch- und Tiefbau, über Dach, Fassade, Putz, Farbe und Trockenbau bis hin zu Bauelementen, Fliesen, Laminat und Parkett. 

Außerdem bieten wir Ihnen als einziger Weber Grill Partnerstore im Altkreis Gmünd die ganze Palette der Kult-Grillmarke inklusive passendem Zubehör an. Dabei setzen wir als Familienunternehmen das seit 1560 besteht nicht nur auf traditionelle Baustoffe, sondern auch auf Innovation, jüngstes Projekt ist die "Gmünder Gartenschau".

Bei uns muss sich keiner durch die Gänge kämpfen und ist hilflos einer unüberschaubaren Angebotsmasse ausgeliefert. Wir helfen Ihnen beim Kauf ganz individuell, mit viel Einfühlungsvermögen und fundiertem Fachwissen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Bauzentrum Widmann in Schwäbisch Gmünd