Zum Hauptinhalt springen

Zwischensparrendämmung – Klemmrock

Sie ist meist schnell und einfach umzusetzen und nutzt den vorhanden Raum zwischen den Sparren im Dach ideal für den Wärmeschutz. Die Dämmung kann dabei sowohl von innen, als auch von außen angebracht werden.

 

Die Zwischensparrendämmung mit der Klemmrock 035

Für die Zwischensparrendämmung eignen sich besonders formstabile Steinwolle-Dämmstoffe, die gleichzeitig elastisch sein müssen, um sich den Sparren fugendicht anschließen zu können. Dazu bietet ROCKWOOL bewährte Steinwolle-Qualität im kompakter Form: Klemmrock – die komprimierte Steinwolle von der Rolle! Individuell von der Rolle zuschneidbar, lässt sich Klemmrock leicht zwischen die Sparren klemmen und passt sich konturgenau den Sparren an. Dies ist besonders wichtig, damit keine Wärmebrücken entstehen.

Die Zwischensparrendämmung von Innen hat sich besonders dann bewährt, wenn Dach und Dacheindeckung neu, bzw. in einem guten Zustand sind. Dies hat die Vorteile, dass die Dacheindeckung intakt bleibt und kein Gerüst sowie Arbeiten auf dem Dach notwendig sind. Geübte Heimwerker können die Dämmung zwischen den Sparren selbst durchführen.

Produkteigenschaften und Vorteile

  • ökologisch unbedenklich
  • gesundes Wohnklima
  • nachhaltige Energieeffizienz
  • sommerlicher Hitzeschutz
  • höchster Brandschutz
  • nichtbrennbar, Euroklasse A1
  • kompakte und handliche Rollenware
  • schnelle Verarbeitung

 

 

Zwischensparrendämmung: So dämmen Sie Ihr Dach mit Klemmrock von ROCKWOOL

Dampfbremse unterm Dach anbringen: Schritt für Schritt mit dem Luftdichtsystem RockTect von ROCKWOOL

Klemmrock. Echte Steinwolle: Ökologisch wertvoll, ökonomisch sinnvoll – von ROCKWOOL

Klemmrock. Echte Steinwolle: Zwischensparren Energie sparen – von ROCKWOOL

Klemmrock. Echte Steinwolle: Die Dämmschicht brennt nicht – von ROCKWOOL

Förderfähige Dämmlösungen aus Steinwolle

Ihr Haus soll energieeffizienter werden? Sie wollen Heizkosten sparen und den Wohnkomfort im Sommer wie im Winter verbessern? Dann ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, in die eigenen vier Wände zu investieren, denn nie war die finanzielle Unterstützung durch staatliche Fördergelder höher, und das nicht nur bei der Dachsanierung!

Eine Sanierung mit hochwertiger Steinwolle von ROCKWOOL zahlt sich in jedem Fall für Sie aus. Sie sparen Energie und gewinnen Wohnkomfort. ROCKWOOL Dämmlösungen bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, eine energetische Sanierung fachgerecht durchzuführen und sich auf diese Weise eine staatliche Unterstützung durch Fördergelder zu sichern. Profitieren Sie jetzt von zinsgünstigen Fördermöglichkeiten, Steuerermäßigungen oder öffentlichen Zuschüssen.

Auf den U-Wert kommt es an

Bei einer energetischen Sanierung gelten für die Inanspruchnahme von staatlichen Förder- mitteln gesetzliche Mindestanforderungen für die Dämmleistung der Bauteile. Diese werden durch den sogenannten U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizienten) definiert, mit dem man die Wärmedämmeigenschaften der gesamten Baukonstruktion beschreibt. Entscheidend sind hierbei die Wärmeleitfähigkeit und die Dämmstoffdicke. Je niedriger der U-Wert, desto besser die Dämmleistung! Wir haben Ihnen hier förderfähige Dämmmaßnahmen und die jeweilige U-Wert-Anforderung für die einzelnen Bereiche zusammengestellt. Schauen Sie selbst, was alles möglich ist.

1. Oberste Geschossdecke: Tegarock und Tegarock L

1. Oberste Geschossdecke: Tegarock und Tegarock L

Gerade hier können Wärmeverluste schnell und effektiv eingedämmt werden.

U-Wert-Anforderung: 0,14 W/(m²∙K)

    2. Schrägdach: Klemmrock, Masterrock und Formrock

    2. Schrägdach: Klemmrock, Masterrock und Formrock

    Bei einer Dachsanierung bringen verschiedene intelligente Kombinationslösungen hervorragenden Wärmeschutz und beste Energieeffizienz fürs ganze Haus.

    U-Wert-Anforderung: 0,14 W/(m²∙K)

      3. Holzrahmenbau/Außenwand: Flexirock

      3. Holzrahmenbau/Außenwand: Flexirock

      Holzbau und Steinwolle sind eine perfekte Kombination, ökologisch wie ökonomisch besonders wertvoll.

      U-Wert-Anforderung: 0,20 W/(m²∙K)

        4. Kellerdecke: Planarock Top/Paint

        4. Kellerdecke: Planarock Top/Paint

        Dank dieser Dämmlösung können Sie mit deutlich geringeren Heizkosten rechnen und mit spürbar mehr Wärme und Wohlbehagen.

        U-Wert-Anforderung: 0,25 W/(m²∙K)

          5. Vorgehängte hinterlüftete Fassade: Fixrock

          5. Vorgehängte hinterlüftete Fassade: Fixrock

          Optimaler Schutz vor großer Hitze oder Kälte für ideales Wohnraumklima.

          U-Wert-Anforderung: 0,20 W/(m²∙K)

            6. Zweischaliges Mauerwerk/Kerndämmung: Fillrock KD Plus

            6. Zweischaliges Mauerwerk/Kerndämmung: Fillrock KD Plus

            Nutzen Sie den Hohlraum von zweischaligem Mauerwerk für Einblasdämmung: schnell und unkompliziert.

            Wärmeleitfähigkeit λ: ≤ 0,035 W/(m∙K)